Steuerberaterverband Schleswig-Holstein e. V.

Steuerberaterverband Schleswig-Holstein

Steuern

Interessenvertretung mit und durch den Deutschen Steuerberaterverband (DStV)

Der Steuerberaterverband Schleswig-Holstein vertritt die Interessen des Berufsstandes nicht nur auf regionaler Ebene. Durch die Mitgliedschaft im DStV werden die Interessen von rund 36.500 Berufsangehörigen zu bundeseinheitlichen Positionen gebündelt und auf nationaler und internationaler Ebene vertreten. Diese starke politische Position nutzt der DStV zur Einflussnahme in steuer-, berufs- und wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen und versteht sich mit den Landesverbänden als Mitgestalter für das aktuelle und zukünftige Umfeld des Berufsstandes. Auch auf europäischer Ebene setzt sich der DStV über die europäische Berufsorganisation European Federation of Accountants and Auditors for SMEs (EFAA) für die deutschen Berufsangehörigen der steuerberatenden Berufe ein.
Nachfolgend finden Sie die aktuellsten Beiträge des DStV zur Interessenvertretung.

Mitteilungspflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen – was bewegt sich auf den letzten Metern?

Fr, 15. November 2019

Es wartet ein bürokratisches Ungetüm: Die Pflicht zur Mitteilung für grenzüberschreitende Steuergestaltungen steht in den Startlöchern. Der DStV regt als Sachverständiger bei der öffentlichen Anhörung im Finanzausschuss des Bundestags auf den letzten Metern noch wichtige verfassungsrechtlich empfehlenswerte Korrekturen an.

Rückführung des Solidaritätszuschlags: DStV als Sachverständiger bei öffentlicher Anhörung im Bundestag

Mi, 13. November 2019

Mit dem „Gesetz zur Rückführung des Solidaritätszuschlags 1995“ will die Bundesregierung den Einstieg in den Ausstieg beim Solidaritätszuschlag einläuten. Bei der öffentlichen Anhörung zu dem Gesetzentwurf im Finanzausschuss des Bundestages war der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) als Sachverständiger vertreten. In der Anhörung zeigte sich, wie umstritten das Vorhaben unter Experten ist.

Entwurf eines Gesetzes zur Einführung einer Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen - (BR-Drucksache 489/19)

Do, 07. November 2019

DStV-Stellungnahme S 14/19
an den Finanzausschuss des Deutschen Bundestags/Frau MdB Stark-Watzinger



Sehr geehrter Frau Stark-Watzinger,
sehr geehrte Damen und Herren,

gerne nimmt der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) die Gelegenheit zur Stellungnahme zu oben genanntem Gesetzentwurf der...

Geplante Änderung zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Bildungsleistungen unter Beschuss

Fr, 18. Oktober 2019

„Steuerliche Förderung der Elektromobilität“ – ein Titel, der einen zeitgemäßen Schwerpunkt verspricht. Wie kritisch die Praxis manche Regelung des Gesetzentwurfs sieht, zeigte die Anhörung des Deutschen Bundestags. Für die Mitglieder des DStV von besonderer Relevanz: die Neuerung zu Bildungsleistungen. Der Verband erörterte sie frühzeitig mit MdB Feiler (CDU/CSU) und nahm als Sachverständiger an dem Hearing teil.

Fit für die Zukunft: Kongress der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Modernisierung des Unternehmensteuerrechts

Mi, 16. Oktober 2019

Passen eine moderne und international ausgerichtete Wirtschaft und das Unternehmensteuerrecht noch zusammen? Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hegt daran Zweifel – und hat deshalb ein Modernisierungskonzept für das Unternehmensteuerrecht vorgelegt. Auf einem Kongress diskutierten Unionspolitiker die Vorschläge mit Experten auf dem Podium und dem Publikum.

Regierungsentwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften

Do, 10. Oktober 2019

DStV-Stellungnahme S 13/19
an den Finanzausschuss des Deutschen Bundestags/Frau MdB Stark-Watzinger



Sehr geehrter Frau Stark-Watzinger,
sehr geehrte Damen und Herren,

in Vorbereitung der öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages am 14.10.2019 zu dem...

Mittendrin statt nur dabei – DStV als Sachverständiger bei der öffentlichen Anhörung zur Grundsteuer-Reform

Mo, 16. September 2019

Droht auch der neuen Grundsteuer die Verfassungswidrigkeit? Diese und weitere Fragen rund um die geplante Grundsteuer-Reform erörterten die Mitglieder des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages mit Experten. Als Sachverständiger mit dabei: der DStV.

Forschungszulagengesetz – Feilen an Ecken und Kanten

Mo, 16. September 2019

Eine steuerliche Forschungsförderung ist nur zielfördernd, wenn sie auch die Belange kleiner und mittlerer Unternehmen berücksichtigt. Um dieses Ziel zu erreichen, suchte der DStV auch nach der öffentlichen Anhörung im Finanzausschuss des Bundestags weiter den fachlichen Austausch. Er diskutiert mit MdB StB Antje Tillmann (Finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU) und MdB Lothar Binding (Finanzpolitischer Sprecher der SPD) seine Anregungen.

Möglichkeiten der Weiterentwicklung des elektronischen Verfahrens zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (Verfahren KISTA): Eckpunktepapier

Mo, 09. September 2019

DStV-Stellungnahme S 12/19
an das Bundesministerium der Finanzen/Frau MRin Angelika Buchwald



Sehr geehrte Frau Buchwald,

haben Sie vielen Dank für die Übersendung des Eckpunktepapiers der Arbeitsgruppe von Bund, Ländern und steuererhebenden Religionsgemeinschaften zur Weiterentwicklung des...

Gesetzentwürfe der Fraktionen der CDU/CSU und SPD zur Reform der Grundsteuer

Fr, 06. September 2019

DStV-Stellungnahme S 11/19
an den Finanzausschuss des Deutschen Bundestags/Frau MdB Stark-Watzinger



Sehr geehrte Frau Stark-Watzinger,

zur Vorbereitung der öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages am 11.09.2019 zu


dem Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des...

Der Regierungsentwurf des Forschungszulagengesetzes: Da geht noch mehr!

Mo, 12. August 2019

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung ist da. Der DStV hat bereits vor der öffentlichen Anhörung mit MdB Dr. Thomas de Maizière gesprochen. Dabei schlug der DStV etliche Änderungen vor, um die Förderung für kleine und mittlere Unternehmen attraktiver zu machen.

Entwurf eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung (Forschungszulagengesetz – FZulG)

Mo, 12. August 2019

DStV-Stellungnahme S 10/19
an den Finanzausschuss des Deutschen Bundestags/Frau MdB Stark-Watzinger



Sehr geehrte Frau Stark-Watzinger,

zur Vorbereitung der öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags am 09.09.2019 zu oben genanntem Gesetzentwurf der Bundesregierung...

DStV-Präsident unterwegs: 45. PKM-Sommerfest 2019

Di, 02. Juli 2019

DStV-Präsident WP/StB Harald Elster nutzte das 45. Sommerfest des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (PKM), um das politische Netzwerk zu vertiefen und zu erweitern. Der PKM begrüßte zahlreiche Bundestagsabgeordnete aus der Fraktion, Vertreter der Bundesregierung, Vertreter aus der Wirtschaft und den Verbänden. Im Fokus stand wie alljährlich der politische Informations- und Meinungsaustausch.

Sitzung des AK 3.4 der AWV: Experten im Austausch zum Mobilen Scannen und zu neuen Kassenvorgaben ab 2020

Mi, 19. Juni 2019

Bei der Sitzung des AK 3.4. der AWV e.V., der sich aus Experten aus Wirtschaft, Beratung, Kammern und Verbänden, darunter der DStV, zusammensetzt, standen erneut Themen rund um die Praxis der IT-gestützten Buchführung im Fokus.

Gesetz zur steuerlichen Förderung der Elektromobilität – DStV regt zündende Ideen an

Di, 18. Juni 2019

„Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ – das verheißt Fortschritt. Doch notwendige grundlegende Steuerreformen bleiben auf der Strecke. Der DStV identifiziert in seiner Stellungnahme S 09/19 so manche unscheinbar wirkende, aber folgenreiche Detailänderung.

Referentenentwurf zur Grundsteuer-Reform: DStV lenkt Blick auf die Belange der Beraterschaft

Di, 18. Juni 2019

Während Bund und Länder noch immer um einen Kompromiss bei der Grundsteuer-Reform ringen, hat das BMF unterdessen Fakten geschaffen und einen entsprechenden Entwurf an die mitberatenden Ministerien versandt. In seiner diesbezüglichen Stellungnahme S 08/19 vom 17.5.2019 lenkt der DStV den Blick auf die Belange der Beraterschaft.

Referentenentwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften

Do, 06. Juni 2019

DStV-Stellungnahme S 09/19
an das Bundesministerium der Finanzen/Herrn MDg Dr. Rolf Möhlenbrock



Sehr geehrter Herr Dr. Möhlenbrock,

haben Sie vielen Dank für die Übersendung des Referentenentwurfs eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung...

Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts; Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundsteuergesetzes zur Mobilisierung von baureifen Grundstücken

Fr, 17. Mai 2019

DStV-Stellungnahme S 08/19
an das Bundesministerium der Finanzen/Herrn MDg Dr. Rolf Möhlenbrock



Sehr geehrter Herr Dr. Möhlenbrock,

haben Sie vielen Dank für das gute und vertrauensvolle Fachgespräch am 17.04.2019. Daran anknüpfend erhalten Sie zu ausgewählten Aspekten der vorgenannten,...

Das Forschungszulagengesetz steht in den Startlöchern!

Mo, 06. Mai 2019

Der Referentenentwurf für ein Forschungszulagengesetz liegt auf dem Tisch. Soll heißen: Zusätzlich zur bekannten Projektförderung könnte ein neues Instrument treten – nämlich die steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung. Der DStV adressiert in seiner Stellungnahme einige Punkte, bei denen er noch Nachbesserungsbedarf sieht.

Neuregelungen bei der Gewinnrealisierung von Abschlagszahlungen

Fr, 29. Mai 2015

Die Neuregelungen bei der Gewinnrealisierung von Abschlagszahlungen sind von allen Unternehmen, die bilanzieren und Abschlagszahlungen für Werklöhne in Rechnung stellen, zu beachten. In einem Schreiben an die Bundesarchitektenkammer hat das BMF eine Übergangsfrist für die Anwendung eingeräumt.

Prüfung nach Finanzanlagenvermittlungsverordnung: Was ist zulässig, was ist tabu?

Di, 05. August 2014

Die Prüfung von Finanzanlagenvermittlern und gleichzeitige Beratung in steuerlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten schließen sich nicht aus.

Prüfung von Finanzanlagevermittlern auch für Steuerberater zulässig

Di, 22. Juli 2014

Die Neuregelung der Finanzanlagevermittlung bringt für den Berufsstand der Steuerberater ein interessantes Tätigkeitsfeld zutage. So dürfen auch Steuerberater den jährlichen Prüfungsbericht für diese Gewerbetreibenden anfertigen.

Steuerberaterverband Schleswig-Holstein e. V. work Willy-Brandt-Ufer 10 24143 Kiel Deutschland work +49 (0)431 9 97 97-0 fax +49 (0)431 9 97 97-17 www.stbvsh.de 54.312427041133766 10.135574340820312
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369