Steuerberaterverband Schleswig-Holstein e. V.

Aktuelles

Information des Finanzamtes Dithmarschen: organisatorische Veränderungen in den Veranlagungsstellen

Im Finanzamt Dithmarschen sind in den vergangenen Wochen einige organisatorische Veränderungen vorgenommen worden, die ich Ihnen nachfolgend kurz darstellen möchte.

Zentrale Informations- und Annahmestelle (ZIAS)
Das Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein hat die Finanzämter angewiesen eine ZIAS einzurichten. Diese Annahmestellen dienen als Anlaufpunkte im Finanzamt für die zentrale Bearbeitung steuerlicher Belange (Annahme von Erklärungen/Anträgen, Beantwortung von Fragen usw.) der Steuerbürger.
Die Zentralisierung des Publikumsverkehrs soll die Bearbeitungswege verschlanken und die Mitarbeiter/-innen der übrigen Dienststellen von der Antragsannahme entlasten.
Die ZIAS im Finanzamt Dithmarschen hat in der 48. Kalenderwoche ihre Arbeit aufgenommen.

Allgemeine Veranlagungsstelle (AVSt)
Die Finanzämter Rendsburg und Dithmarschen sind vom Finanzministerium ausgewählt worden, die Einführung einer Allgemeinen Veranlagungsstelle ab Februar 2018 zu pilotieren. Eine sukzessive Einführung der AVSt bei allen Finanzämtern des Landes wird sich sehr wahrscheinlich ab dem 2. Halbjahr 2018 anschließen.

Die Teams der AVSt bilden sich aus den Bearbeiter/-innen der bisherigen Arbeitnehmer-stelle und der ehemaligen gewerblichen Veranlagung (sonstige natürliche Personen – snP).
Sie sind zukünftig gemeinsam für die Bearbeitung von Arbeitnehmer- und gewerblichen Fällen sonstiger natürlicher Personen (snP) zuständig.

Die Teams des Personengesellschaftsbezirks sowie der Land- und Forstwirtschaft behalten im Grunde nach ihre Strukturen und Aufgaben.

Lediglich die Veranlagung der Gesellschafter und der Altenteiler (Land- und Forstwirtschaft) wechselt in die AVSt.
Vorlaufend zum Starttermin 1. Februar 2018 sind bereits zum jetzigen Zeitpunkt organisatorische Maßnahmen durchgeführt worden; insbesondere sind dies die räumliche und personelle Zusammenlegung der neuen AVSt-Teams und deren neuen Zuständigkeitsbereiche. Im Januar ’18 schließen sich div. Fortbildungen für die Bearbeiter/-innen an.
Für evtl. Störungen im Arbeitsablauf und bei der Kontaktaufnahme der Dienststelle bitten wir insofern um Verständnis.

Telefonanlage
Das Finanzamt Dithmarschen hat in den vergangenen Wochen an den Standorten Meldorf und Heide eine neue Telefonanlage bekommen.
In diesem Zusammenhang erfolgte eine Angliederung der Meldorfer- an die Heider-Telefonanlage.

Zukünftig erreichen Sie die Außenstelle Meldorf unter der einheitlichen Finanzamts-Rufnummer: 0481 / 42155 - 0

Die Durchwahlnummern der Bearbeiterinnen und Bearbeiter in Meldorf ändern sich ebenfalls und sind der beigefügten Telefonliste zu entnehmen.

Ich hoffe Ihnen mit den vorgenannten Ausführungen einen kurzen Überblick über den Veränderungen im Finanzamt Dithmarschen ermöglicht zu haben. Die beigefügten Telefonlisten beinhalten den derzeitigen Organisationsstand.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Axel Schülke
- Vorsteher –
Finanzamt Dithmarschen

Steuerberaterverband Schleswig-Holstein e. V. work Willy-Brandt-Ufer 10 24143 Kiel Deutschland work +49 (0)431 9 97 97-0 fax +49 (0)431 9 97 97-17 www.stbvsh.de 54.312427041133766 10.135574340820312
Atikon work Kornstraße 4 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369